Listen free for 30 days

Listen with a free trial

One credit a month, good for any title to download and keep.
Unlimited listening to the Plus Catalogue - thousands of select Audible Originals, podcasts and audiobooks.
Exclusive member-only deals.
No commitment - cancel anytime.
Buy Now for £30.39

Buy Now for £30.39

Pay using card ending in
By completing your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and authorise Audible to charge your designated card or any other card on file. Please see our Privacy Notice, Cookies Notice and Interest-based Ads Notice.

Summary

Der Zauberer und der König der Vorleser.

Gert Westphal ist eine Legende: Die wohlklingende, modulationsreiche Stimme, sein untrügliches Gespür für Rhythmus, die souveränen Tempo- und Rollenwechsel, die kräftigen Dialektfarben - nicht umsonst hat die ZEIT ihn zum "König der Vorleser" gekürt. Besonders berühmt wurden seine Rezitationen Thomas Manns, dessen "oberster Mund" (Katja Mann) er war. In dieser Edition kann man wieder und wieder dessen großen Erzählungen und Romanen lauschen.

Enthält:
  • "Gefallen" (Erzählung),
  • "Der Wille zum Glück" (Erzählung),
  • "Luischen" (Erzählung),
  • "Gladius Dei" (Erzählung),
  • "Das Wunderkind" (Erzählung),
  • "Ein Glück" (Erzählung),
  • "Das Eisenbahnunglück" (Erzählung),
  • "Unordnung und frühes Leid" (Erzählung),
  • "Königliche Hoheit" (Roman),
  • "Lotte in Weimar" (Romanauszüge),
  • "Weihnachten bei den Buddenbrooks" (Ausschnitt aus "Buddenbrooks"),
  • "Die Damengesellschaft" (Ausschnitt aus "Joseph und seine Brüder"),
  • "Leiden und Größe Richard Wagners" (Essay).
©2016 Der Hörverlag (P)2016 Der Hörverlag

What listeners say about Gert Westphal liest Thomas Mann

Average customer ratings

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.

No Reviews are Available
Sort by:
Filter by:
  • Overall
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Story
    5 out of 5 stars
Profile Image for Benjamin
  • Benjamin
  • 02-05-19

Westphal genial

Gert Westphal begeistert selbst bei Thomas Manns schwächstem Werk (Königliche Hoheit). Der Rest ist phänomenal und allein das Wagneressay rechtfertigt schon den Preis!

1 person found this helpful