Listen free for 30 days

£7.99/month after 30 days. Cancel anytime

Summary

Toller Krimi mit dem Krankenhaus als Tatort!

Geiselnahme auf der Intensivstation von Dr. Felix Hoffmann! Die Forderung: eine Million Euro oder ein toter Arzt für jeden Patienten, der von nun an auf der Intensivstation stirbt. Dr. Hoffmann wird bald klar, dass es nicht um das Geld geht, sondern um eine ganz andere, schier unerfüllbare Forderung. Die Polizei umstellt die Klinik, Fernsehkameras gehen in Position. Das Lösegeld wird ausgehändigt, doch der Mann läßt nicht alle frei: Eine Patientin hält er zurück.

Christoph Spielberg gibt in diesem meisterhaft komponierten Drama beklemmende Einblicke in die Realität deutscher Krankenhäuser und legt erschreckende Details des internationalen Medizingeschäfts offen. Arzt und Autor Christoph Spielberg gehört zu den leider viel zu wenigen Autoren, deren Bücher auch in den USA publiziert werden. So ist er dort wie hier Leserinnen und Lesern mit seinen Krimis um den Krankenhausarzt Dr. Hoffmann und dessen clevere Freundin Celine bekannt geworden.

Nach dem großen Erfolg von DIE RUSSISCHE SPENDE (ausgezeichnet mit dem Glauser-Preis für das beste Debüt des Jahres, später bekam Spielberg auch den Agatha Christie Preis) folgten DENN WER ZULETZT STIRBT; HUNDERT UND EINE NACHT; DER VIERTE TAG, die in mehrere Sprachen übersetzt und in den USA mit "starred reviews" u.a. von Publishers Weekly und Booklist als besonders bemerkenswert begrüßt wurden.

©2019 SAGA Egmont (P)2019 SAGA Egmont

Critic reviews

Christoph Spielbergs Krimi besticht durch Fachwissen. Die Idee, einen Geiselnehmer mit zwei Ärzten, zwei Schwestern und drei schwerkranken Patienten auf der Intensivstation der (fiktiven) Berliner Humana-Klinik für vier Tage zusammenzusperren, erzeugt eine Kammerspielatmosphäre, wie sie Krimis gut tut.
-- Ingo Bach, Tagesspiegel Berlin   

[Spielbergs] packende Thriller zeigen den Alltag im stationären Gesundheitswesen, und zwar ungeschminkt. Natürlich aufgepeppt mit erfundenen Zutaten...[wie] die Geiselnahme auf einer Intensivstation...in "der vierte Tag"... [es] herrscht Spannung pur.
-- Nikolas Rechenberg, Welt am Sonntag

What listeners say about Der vierte Tag

Average customer ratings

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.