Listen free for 30 days

£7.99/month after 30 days. Cancel anytime

Summary

Sorge dich nicht, stirb! Das große Finale der erfolgreichen Hessen-Krimireihe.

Vieles ist wie früher und doch ist alles anders. Kommissar Henning Bröhmann ist zurück bei der Polizei im beschaulichen Vogelsberg. Aber diesmal so richtig! War er früher Kommissar Unmotiviert, will Henning seine Aufgaben nun so perfekt erfüllen, dass es schon wieder zum Problem wird.

Da passt es nicht im Geringsten, dass seine Mutter langsam dement und er selbst - fast noch schlimmer - 50 wird. Dann geschieht ein Mord in einem ganzheitlich arbeitenden Coaching-Achtsamkeits-Motivations-Power-Balance-Institut und Henning gerät plötzlich selbst in die verführerischen Fänge grenzenloser Selbstoptimierung. Kommissar Bröhmann ermittelt, macht dabei vieles richtig - und einiges richtig falsch.

Hessens Krimistar Dietrich Faber beweist abermals einen tiefgründigen Blick in das Seelenleben der deutschen Provinz. Ein Buch wie das Leben: witzig, traurig, überraschend, albern, ernsthaft nd am Ende wie immer steht ein Abschied.

©2019 Rowohlt Verlag GmbH (P)2019 Dietrich Faber

Critic reviews

Eine tolle Mischung aus Komik und Ernst, Männer wie Frauen werden vieles aus dem eigenen Leben wiedererkennen und sich beim Lachen ertappt fühlen. Und: Faber verzichtet bei all seinen Pointen und Wendungen nicht auf Tiefgang.
-- Frankfurter Allgemeine Zeitung

What listeners say about Sorge dich nicht, stirb!

Average customer ratings
Overall
  • 1 out of 5 stars
  • 5 Stars
    0
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    0
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    1
Performance
  • 1 out of 5 stars
  • 5 Stars
    0
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    0
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    1
Story
  • 1 out of 5 stars
  • 5 Stars
    0
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    0
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    1

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.

Sort by:
Filter by:
  • Overall
    1 out of 5 stars
  • Performance
    1 out of 5 stars
  • Story
    1 out of 5 stars

Öde Selbstfindungsgeschichte

Es fing ganz amüsant an, aber dann ging es steil bergab; das Gelabere am Schluss konnte ich nicht mehr aushalten. Bitte nie nie wieder einen 'Krimi' schreiben, Herr Faber.