Listen free for 30 days

Listen with a free trial

One credit a month, good for any title to download and keep.
Unlimited listening to the Plus Catalogue - thousands of select Audible Originals, podcasts and audiobooks.
Exclusive member-only deals.
No commitment - cancel anytime.
Buy Now for £7.19

Buy Now for £7.19

Pay using card ending in
By completing your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and authorise Audible to charge your designated card or any other card on file. Please see our Privacy Notice, Cookies Notice and Interest-based Ads Notice.

Summary

"Die Würde des Menschen ist unantastbar, sagt das Grundgesetz. Aber das ist falsch. Denn sie wird jeden Tag angetastet."

Ferdinand von Schirach beschäftigt sich in seinen Essays mit den großen Themen unserer Zeit - warum der Terrorismus letztlich über die Demokratie entscheidet - und geht zugleich sehr persönlichen Gedanken nach, über das Schreiben, das Lesen mit dem iPad und das Rauchen.

Oft ist es nur der Zufall, der den Einzelnen zum Täter oder Opfer macht. Schuld ist das, was einem Menschen persönlich vorgeworfen werden kann. Nicht zuletzt seine so überzeugend formulierten Gedanken über Gut und Böse, über die moralischen und ethischen Fragestellungen in unserer Gesellschaft, haben seine Stories und Romane zu Welterfolgen gemacht. In seinen Essays widmet sich Ferdinand von Schirach brisanten Themen wie den Herausforderungen an unsere Demokratie im Zeichen des Terrorismus, den Schauprozessen gegen Prominente, der Sicherheitsverwahrung oder der Folterandrohung gegen Kindermörder. Daneben geht er aber auch der Frage nach, wie es in Zeiten des iPads um unser Lesen bestellt ist oder was der Zwang zu schreiben für einen Schriftsteller wirklich bedeutet.

Enthält:

  • Die Würde ist antastbar;
  • Verstehen Sie das alles noch?;
  • Weil wir nicht anders können;
  • Du bist, wer du bist;
  • Die Bühne der Weimarer Republik;
  • Zur Not ein Gesetz;
  • Wahrheit und Wirklichkeit;
  • Verfahren als Strafe;
  • Reine Menschen, reine Luft;
  • Vergessene Gummistiefel;
  • Die Würde der Fürchterlichsten;
  • Die Kunst des Weglassens;
  • Was übrig bleibt.

Ungekürzte Lesung mit Ferdinand Schirach. 2h 54min

©2014 btb Verlag (P)2014 Osterwoldaudio bei Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

What listeners say about Die Würde ist antastbar

Average customer ratings

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.